vytištěno ze stránek www.csop.cz | kontakt: ÚVR ČSOP, Michelská 5, 140 00 Praha 4 | tel.: 222 516 115, 222 511 496, email: info@csop.cz

Umwelterziehung

csop-en-vychova-ilust.jpg Mit Hilfe der Umwelterziehung, Bildung und Umweltaufklärung strebt ČSOP danach, die Inhalte seiner Arbeit und auch die Informationen über den Umweltzustand der Öffentlichkeit nahe zu bringen.

Unten erwähnten Aktivitäten werden vom ČSOP auf der Zentralebene koordiniert. Noch viele andere Erziehungsaktivitäten werden von den Grundorganizationen veranstaltet.

ČSOP bringt Publikationen und Materialien heraus. Er beschäftigt sich mit der Beratung in Umweltfragen und arbeitet in Bezug auf Belange des Umwelt- und Naturschutzes mit der Verwaltung zusammen. Die Ökozentren sind je nach deren Charakter als Aufklärungs-, Schulungs-, Bildungs- oder Beratungszentren anerkannt.

csop-en-vychova2-ilust.jpgÖkozentren

Unsere Ökozentren, die von Grundorganisationen errichtet wurden, sind ein wichtiges Kommunikationsweg zwischen dem ČSOP und der Öffentlichkeit. Eine breite Palette von Aktivitäten umfasst die Mitarbeit an Schulen, der Durchführung von Veranstaltungen für die Öffentlichkeit und der Veranstaltung von Wettbewerben, Exkursionen und Feldbeobachtungen. Die Ökozentren beschäftigt sich mit der Beratung in Umweltfragen und der Mitarbeit mit den Organen der Staatsverwaltung und ortlichen Kommunen. Sie bringen auch verschiedene Publikationen und Materialien heraus.
 
Die Ökozentren sind je nach deren Charakter als Aufklärungs-, Schulungs-, Bildungs- oder Beratungszentren anerkannt. Die Ökonzentren können für mehrere Aufgaben zuständig sein.

Das Aufklärungsökezentrum - die Haupttätigkeit des Ökozentrums besteht aus der Durchführung von Veranstaltungen für die Öffentlichkeit (z.B. Tag der Erde, Clean Up The World, Willkommen des Vogelgesangs), Exkursionen, Feldbeobachtungen, Ausstellungen usw.Das Schulungsökozentrum - veranstaltet die Seminare, Workshops und Schulungen für die Pädagogen, Beamten, Mitglieder der Nichtregierungsorganisationen u. dgl. m.Das Bildungsökozetrum - spezializiert sich auf die Bildungsprogramme für Kinder und Studenten und kooperieren mit den Schulen und Kindergruppen.Das Beratungsökozentrum - leistet die Beratungen in Umweltfragen dem breiten Spektrum von Klienten.

Im Jahr 2013 wurden 48 Ökozentren von ČSOP akkreditiert.

Das Programm Lebender Garten zielt auf, einen Anreiz für die Öffentlichkeit zu schafen, sich mehr für verschiedene Lebewesen zu interessieren, die in Gärten und in ihrer Umgebung leben oder leben könnten, wenn dort naturnähere Bedingungen herrschen würden. Mit Hilfe des Projekts regt ČSOP die Grundstückseigentümer bzw. Pächter an, ihre Gärten entsprechend der Bedürfnisse der freilebenden Lebewesen umzugestalten. Die Natur kommt dadurch zumindest ein Stück weit in Menschnähe zurück. In diesem freien Wettbewerb wetteifern schon 600 Gärten samt ihren Besitzern bzw. Bewirtschaften miteinander. Die Teilnehmer sind nicht nur Privatpersonen sondern oftmals auch Schulen.

 

Treffen mit der Natur

Alljährlich wird vom ČSOP "Treffen mit der Natur" veranstaltet. Es ermöglicht der Öffentlichkeit natürlich interessante Standorte zu besuchen in Begleitung eines kundigen Führers. Die Interessenten können also wertvolle Standorte in der attraktiven Zeit besuchen und viele bedrohte Pflanzen und Lebewesen sehen. Sie lernen die Gründe ihres Schutzes und den Zweck der konkreten Schutzaktivitäten kennen.
Die Kampagne fängt am zweiten Freitag im Juni an und dauert acht Tage.

 

 

 

aktualizace 13.5.2015 | nahoru | tisk print